Aufbau eines körperlich-aktiven Lebensstils (Reihe: Sportpsychologie, Bd. 4)

 

 

 

von: Reinhard Fuchs, Wiebke Göhner, Harald Seelig (Hrsg.)

Hogrefe Verlag Göttingen, 2007

ISBN: 9783840921087 , 370 Seiten

Format: PDF, Online Lesen

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Mac OSX,Linux,Windows PC

Preis: 30,99 EUR

eBook anfordern eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Aufbau eines körperlich-aktiven Lebensstils (Reihe: Sportpsychologie, Bd. 4)


 

Den worten Aufbau eines körperlich-aktiven Lebensstils zu fördern, gilt heute als eine der zentralen gesundheitspräventiven Strategien. Einschlägig ausgewiesene Experten beantworten Fragen wie: Was ist ein „körperlich-aktiver Lebensstil"? Wie sieht das „Beginnen, Dabeibleiben und Aufhören" genau aus? Was weiß man über den Zusammenhang zwischen körperlich-aktivem Lebensstil und Gesundheit? Welche psychologischen Qualitäten besitzt der körperlich-aktive Lebensstil? Wie entwickelt er sich über die Lebensspanne? Von welchen motivationalen und volitionalen Faktoren und Mechanismen wird er gesteuert? Und vor allem: Wie lässt er sich durch maßgeschneiderte Interventionen beeinflussen?

Nach dieser theoretischen Aufbereitung der Thematik werden praktische Programme, mit denen – oft recht erfolgreich – versucht wird, einen körperlich-aktiven Lebensstil zu vermitteln, näher beleuchtet. Diese Programme sind auf unterschiedlichen Ebenen angesiedelt: auf der Ebene der Gesamtbevölkerung, der Kommune, des Betriebs, der Gruppe, der Klinik bzw. Arztpraxis oder virtuell im Internet. Den Abschluss des Buchs bildet die Vorstellung einer theoriegeleiteten Intervention zum Aufbau eines körperlich-aktiven Lebensstils: Es handelt sich um das in Freiburg entwickelte MoVo-Konzept, das gegenwärtig in ver-schiedenen Projekten didaktisch weiter ausgearbeitet und hin-sichtlich seiner Effektivität überprüft wird.

Die Herausgeber

Prof. Dr. Reinhard Fuchs, geb. 1955. 1977-1982 Studium der Psychologie in Zürich und Berlin. 1990 Promotion. 1996 Habilitation. 1996-2002 Professor an der HTWK Leipzig. Seit 2002 Professor für Sportpsychologie an der Universität Freiburg. Forschungsschwerpunkte: Motivationale und volitionale Steuerung des habituellen Sport- und Bewegungsverhaltens, Sport und Depression, körperliche Aktivität als Strategie der Stressregulation, theoriegeleitete Interventionen zur Sport- und Gesundheitsförderung.

Dr. Wiebke Göhner, geb. 1970. 1993-1999 Studium der Psychologie in Trier und Indiana, USA. 2002 Promotion. 2003-2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Rehabilitative und Präventive Sportmedizin des Universitätsklinikums Freiburg. Seit 2004 Wissenschaftliche Angestellte in der Abteilung Sportpsychologie des Instituts für Sport und Sportwissenschaft der Universität Freiburg. Forschungsschwerpunkte: Theoretische Aspekte der Verhaltensänderung, Motivation und Volition, Konzeption, Entwicklung und Evaluierung theoriegeleiteter Interventionsprogramme in verschiedenen Anwendungsfeldern mit dem Schwerpunkt Ernährung und Bewegung.

Dr. Harald Seelig, geb. 1968. 1992-1997 Studium der Sportwissenschaft, Psychologie und Kognitionswissenschaft in Freiburg. 2000 Promotion. 1998-2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Kognitionswissenschaft am Institut für Informatik und Gesellschaft, Freiburg. Seit 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Sportpsychologie des Instituts für Sport und Sportwissenschaft der Universität Freiburg. Aktuelle Forschungsschwerpunkte: Motivation, Volition, Selbstkonkordanz, Selbstkonzept, methodische Fragestellungen.